ZUR FOREN-ÜBERSICHT
Lexikon Team Website Airsoft-Rechner Mitglieder Newsletter Teamspeak Registrieren Login
REVIEWS » [REVIEW] Socom Gear - G36 to M4 magwell

 
Neue Antwort erstellen ZUR FOREN-ÜBERSICHT Vorheriges ThemaNächstes Thema
[REVIEW] Socom Gear - G36 to M4 magwell
Autor Nachricht
predprey
Team Member
Team Member




Wohnort:
Reutlingen

Primärknifte:
KWA M4A1 - TM 1911 4.3 DW

#1   Beitrag [REVIEW] Socom Gear - G36 to M4 magwell
engl. version - Google


Einleitung





Nach dem ich mein G36 erhalten hatte, machte ich mich auch umgehend daran mir Ersatzmagazine zu besorgen. Da die Verfügbarkeit bei den meisten Shops doch sehr problematisch war, bin ich auf die Begadi G36 Mags vom Typ 23 gestoßen. Da sie verfügbar waren und man auch nur positives lesen konnte, waren sogleich zwei bestellt. Leider musste ich feststellen, dass diese nicht in die KWA passen, da die beiden Mags nicht einrasten und eher schwergängig waren. Auch konnte ich die Ursache nicht finden und so gingen diese an Begadi zurück. Bei der Suche nach einer Alternative bin ich dann auf die Mag conversions gestoßen. Vorteil hierbei ist, dass man im Feld sich auch mal ein Magazin ausleihen kann, denn M4/M16 dürften wohl häufiger als die G36 zu finden sein. Des Weiteren ist ein M4/M16 mag doch wesentlich kompakter und es gibt sie in Metall Ausführungen. Einzig abschreckend waren die Berichte von Mag wobble oder brechenden Zapfen, aber dazu später mehr.


Der Adapter

Bestellt habe ich einen magwell der Fa. Socom Gear. Der Adapter wirkt solide und auf dem ersten Blick tauglich.






Einzig die Haltenase hätte ich anders designed. Die Nase ragt doch sehr tief rein in den Adapter, hat aber erst relativ weit am Ende eine Abschrägung. Somit wird das Einführen der Magazine nicht gerade erleichtert. Jedoch gelingt auch das durch Übung und Anpassung der eigenen Motorik bei der Einführung des Magazins *g*







Die ersten Versuche ein Magazin in den Adapter zu bekommen sind durchaus fordernd, aber irgendwann ist es drinnen. Und hier bestätigt sich dann das überall zu lesende Magazin Gewackel. Es ist zwar nicht sehr gravierend, aber halt doch vorhanden.


Einbau

Der Einbau verläuft ohne Probleme. Dem G36 sei dank, ist in 10 Sek. Das alte Magwell ausgebaut und in weiteren 10 Sek. das neue an der Knifte.





Der Adpater ist von der Farbgebung her etwas glänzender als die eher raue Oberfläche der KWA. Doch, wer mit den Markings leben kann, den stört so eine Farbabweichung auch nicht © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. Hier folge ich ganz klar dem Motto: „form follows function“.

Verwendete Magazine

Der Vollständigkeit halber sollten vll. Auch auf die verwendeten Magazine eingegangen werden. Wobei diese der gefühlten Qualität wegen nicht erwähnt werden sollten …



Es handelt sich hierbei um MAG M16 Magazine Midcap (100 BB´s) in der Farbe Schwarz! Leider wirken sie eher Grau als Schwarz aber hier sind wir dann wieder beim Thema, wen die Markings … © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V.



An den Magazinen wurden 2 Modifikationen durchgeführt. Um ein leichteres Einschieben und Entnehmen zu erreichen, habe ich den Softlack an der hinteren Seite der Magazine abgekrazt. Jetzt gleiten Sie wesentlich besser hinein. Und um das seitliche Wackeln einzudämmen, habe ich einen dünnen Filz zu beiden Seiten geklebt. Jetzt sitzen die Magazine zwar noch mit leichtem wobbel im Magwell, doch damit kann man jetzt gut leben.


Handling des Magwell

Aufgrund der Form der Haltenase für die Magazine, muss man das Magazin mit drücken gegen die andere Seite in den Adapter einschieben. Dann gleitet das Magazin schön in den Schaft und rastet ein. Alternativ kann man mit dem Daumen den Mag release button drücken und …

Da es Midcaps sind und kein winding haben heißt es jetzt nur noch Feuer frei.


Schusstest und Feeding

Da diese Adapter auch Probleme beim richtigen zuführen der BB´s machen können, war dies nun der spannendste Part. Schnell das Mag gefüllt, ab damit in die Knifte, auf Semi gestellt und Schuss. Die BB´s verlassen sauber das Magazin und treffen auf meine Zielscheibe auf.
Auch eine schnelle Semi Runde von ca. 30 Kugeln klappt super. Einzig verbleiben jetzt 6 BB´s im Magwell bzw. fallen heraus, wenn man das Magazin entnimmt statt wie mit dem origin. G36 Magazin 4 BB´s.


Fazit

Der Adapter ist sauber verarbeitet, passt gut an meine KWA und hat glücklicherweise auch keine Feeding Probleme durch die Passform.
Negativ bzw. leicht störend ist das leichte Wobbling der Magazine, welches sich aber in grenzen hällt und durch einen Filz auch noch weiter reduziert werden kann. Hier werde ich demnächst auch noch die Begadi Typ 20 Metall Midcaps testen. Detailverliebte dürften sich an den farblichen Kontrast stören, wobei es hier auch auf den Winkel der Lichteinstrahlung ankommt. Auch das Verlieren von zwei zusätzlichen BB´s durch diesen Adapter muss man in Kauf nehmen.



Alles im Allen aber funktioniert der Adapter ganz gut und bleibt erst mal dran. Ich muss ihn noch mit mehr Magazinen testen und auch im Einsatz und mal schauen, wie er sich dort schlägt.


03.07.10, 12:23
Schon gesehen..?

Forum-Tipp







#   


03.07.10, 12:23
Dragon_of_twilight
Besucher
Besucher




Wohnort:
Königsbrunn

Primärknifte:
ICS M4A1 edition DELUXE

#2   Beitrag
gute review hut ab © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V.


03.07.10, 12:33
semjasa
Besucher
Besucher







#3   Beitrag
paar Reviews von der Sorte hab ich mir hier seit langem mal wieder gewünscht © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V.

werd auch bald wieder paar erstellen, brauch nur erst wieder ne Cam.

ps: warum deine Magazine bei der KWA schwer rein gehen kommt z.b. bei der KWA M4 daher, dass bei allen Herstellern die Magazine bei z.b. M4 immer wackeln... KWA hat den Schacht enger gemacht, damit die normalen Magazine fest sitzen... leider hatte dies bei z.b. den M4 zu folge, dass z.b. die Magpul Magazine nicht mehr reinpassen... ich schätze bei der G36 ist es ähnlich


03.07.10, 13:46
liKe
Besucher
Besucher




Wohnort:
Bad Wörishofen

Primärknifte:
SCAR GBB black!

#4   Beitrag
Wow!

Ein wirklich super Review! © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. Vielen Dank und weiter so! © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V.


04.07.10, 07:58
Wanderer
VorstandsvorsitzenderBronzene Auszeichnung für besonderen Einsatz
(1 Auszeichnungen bisher)
Vorstandsvorsitzender




Wohnort:
Augsburg

Primärknifte:
DBoys M4, ICS MP5 SD6

#5   Beitrag
semjasa hat Folgendes geschrieben:
paar Reviews von der Sorte hab ich mir hier seit langem mal wieder gewünscht © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V.

Dito -gutes Review, danke pred © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V.


05.07.10, 22:31
Neue Antwort erstellen ZUR FOREN-ÜBERSICHT

Diese verwandten Themen könnten dich auch interessieren:
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Liste: Airsoft Shops
Keine neuen Beiträge [REVIEW] BE-X-1 Taschenlampe
Keine neuen Beiträge [REVIEW] AGM M14 Black
Keine neuen Beiträge [REVIEW] Dentalis Zahnklinik Augsburg
Keine neuen Beiträge [REVIEW] Glock 18c AEP CYMA CM030
 





Partner Blog: Mike vom Mars Blog
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Design & Enhancements by X-PRESSIVE.COM. Deutsche Übersetzung von phpBB.de