ZUR FOREN-ÜBERSICHT
Lexikon Team Website Airsoft-Rechner Mitglieder Newsletter Teamspeak Registrieren Login
REVIEWS » [REVIEW] SIG 552 Cybergun (0,5 Joule)
Seite 1, 2  Weiter
 
Neue Antwort erstellen ZUR FOREN-ÜBERSICHT Vorheriges ThemaNächstes Thema
[REVIEW] SIG 552 Cybergun (0,5 Joule)
Autor Nachricht
Speedy595
Besucher
Besucher







#1   Beitrag [REVIEW] SIG 552 Cybergun (0,5 Joule)
Ich habe mir die Waffe mehr aus Zufall gekauft, als aus Planung. Mein Laden hatte sonst nur noch Kalaschnikows und anderes was mir nicht gefiel. Da ich noch unter 18 bin, musste ich mir ine 0,5 Joule kaufen...wollte die Händler ja nicht schon wieder mit meinem Aussehen bescheissen!! © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V.

Also gut ein wenig im Laden rumprobiert und für 159 Euro gekauft. Mir war klar, dass die Softair in diesem Preissegment auf jedenfall etwas gescheites ist!!(warum eine Teure?? Da gehe ich un nicht weiter darauf ein).

Zuhause angekommen natürlich erst einmal bestaunt und angeschaut, die Firma mal gegoogelt und dabei herausgefunden dass es sich dabei um die SIG552 (klar das wusste ich auch) von Cybergun handelt, die wohl über SWISS AMRS vertrieben wird?! Was auf jedenfall auffiehl war das F auf der Hülle der Waffe. So warum ist das nun so?? Ist ja nicht gerade Ideal wenn auf einer Waffe für unter 18 Jährige ein F Zeichen steht. Wieder ein wenig rumgegoogelt und herausgefunden, dass die Waffe wohl in dem Kleid der großen Schwestern steckt (soll heissen, die haben die Hülle von den Ü18 Waffen übernommen).

Also nicht lange rumgetüdelt und zum ersten Einsatz mitgenommen. Sie wird standartmäßig mit einem 8,4V Akku ausgeliefert, der in der Standartkonfiguration eine mehr oder weniger gute Schussrate ergibt. Man wird blo sehr bald merken, dass der Akkuschacht für sämtliche Akkus zu klein ist. Auf dem Feld angekommen, ausgepackt und mit ein paar Kumpel ein Spiel veranstaltet.
Hier sei nun mal gesagt, dass sonst alle mit Federdruck Softairs spielen, was aber nicht unbedingt der Nachteil ist, wie man herausfand...bzw. wie ich anderen bewiesen habe. Aber zurück zum Thema!!

Das SIG machte sich anfangs ganz gut, ist ja auch klar, es scheint solide verarbeitet, der Feuerwahlhebel wackelt nicht (ist ja beidseitig). Lediglich der Ausklappschaft hatte leichtes Spiel (Aber wirklich nur leichtes, so wie man es bei anderen Softairs ähnlich gewohnt ist). Der Ladebolzen lässt sich zurückschieben und dahinter leigt das Hop-Up System, welches sich rel. streng verstellen lässt. Die Visierung (Kimme und Korn, ähnlich MP5) lässt sich gut einstellen.

Da kam es auch schon zum ersten Feindkontakt und ich merkte schnell, dass das Schussbild nicht ganz das Ware ist. Durch die rel. hoch angebrachte Kimme und Korn verlassen die Kugeln schon ein Stück weiter unten, wie man zielt, den Lauf und gehen nach ca.15 Metern eine wirklich nur leichte Flugbahn nach unten ein (20Gramm BB´s).
Sodann nutzte man die Automatikfunktion und schoss quasi dorthin wo die Kugeln hinflogen © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V.

Beim Kauf sind bereits 2 Magazine enthalten, hierbei handelt es sich um 300BB´s high caps, mit denen ich bisher noch keine Probleme hatte. Auch hatte ich noch keinen Gearjump...
Während des spielen fiel jedoch auf, dass sich das Griffstück langsam aber sicher löste. Nachdem mir klar war, dass die Knifte Schusstechnisch noch etwas aufgewertet werden musste fing ich auch an sie zu zerlegen und konnte einen Blick auf das Griffstück werfen an dem ich sah, dass es langsam aber sicher zerbröselt (habe es geklebt und das nach dem ersten Spiel). Es ist nur über 2 Schraubverbindungen an die Waffe geheftet.


PRO und CONTRA

+Gute Verarbeitung
+Ersatzmagazin (dient auch zur optischen Aufwertung)
+Metallgearbox Version 3 mit Metallzahnrädern und kräftiger Motor
+rel. kompakt (726mm/480mm)

-schlecht befestigtes Griffstück (bricht auch leicht)
-kleiner Akkuschacht



Fazit: Durch das Aufgedruckte F kann man die Waffe als gute Basis verwenden © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. bzw. durch die kompatibilität zu TM können auch Magazine/Anbauteile der anderen Waffe angebracht werden. Was jedoch ein großes Manko ist, ist der kleine Akkuschacht (sitzt im vorderen Griffstück) und das sich lockernde/brechende/reisende Griffstück.

Wäre das Griffstück nicht, wäre es eine tolle, robuste, handliche Waffe die auch für Sammler sehr interessant sein könnte. Ich persöhnlich würd emir die Waffe aufgrund des Griffstückes nicht mehr kaufen, weil das extrem nervt und es auch so gut wie keine Lösungen dafür gibt (habe schon überlegt über und unter die Schrauben ein dünnes Metallplättchen zu legen...wird aber nicht funktionieren wegen zu wenig Platz.

Jetzt mal noch Bilder von meiner, wie ich das Akkuschachtproblem in den Griff bekommen habe und wie sie so wirkt:







Hoffe, ich kann euch mit diesem kleine Review etwas weiter helfen, ich mach jetzt das beste daraus und werd emir auch noch irgendeine Lösung für das Griffstück einfallen lassen (ich bin ein Bastler, ich bekomm das noch gebacken)


18.08.10, 13:53
Schon gesehen..?

Forum-Tipp







#   


18.08.10, 13:53
Knarrenheinz
Besucher
Besucher




Wohnort:
München

Primärknifte:
Machete

#2   Beitrag
Gut gemacht... © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. aber bitte nimm die Bilder mit angebrachtem Taclight wieder raus. Wie du ja hoffentlich weisst, ist das illegal © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V.


18.08.10, 14:09
Speedy595
Besucher
Besucher







#3   Beitrag
schon passiert, entschuldigt bitte, ich dachte bisher, nur die Laser wären nicht gestattet © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V.


18.08.10, 14:24
Knarrenheinz
Besucher
Besucher




Wohnort:
München

Primärknifte:
Machete

#4   Beitrag
Licht- und Laser © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. oder auch Nachsicht-Zieloptiken mit IR Illuminator © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V.


18.08.10, 14:28
Noice-Head
Besucher
Besucher







#5   Beitrag
hm ich meine es könnte massive probleme geben wenn du mit na geften Waffe rumrennst
würd ich an deiner stelle nicht tun

genausowenig knifte auspacken aufs "Feld gehen und eine Schlacht veranstalten"


ist unterste Stufe dieses Sportes und bringt für alle die legal spielen wollen nur Nachteile. Die Szene ist auf solche Leute wie dich ganz schön sauer und das zurecht.


18.08.10, 16:06
Knarrenheinz
Besucher
Besucher




Wohnort:
München

Primärknifte:
Machete

#6   Beitrag
Was habt ihr nur immer mit euren Schlachten??!! Schlachten gibts beim Metzger © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. wir betreiben Sport... ein Spiel. Nicht mehr und nicht weniger...


18.08.10, 16:36
Speedy595
Besucher
Besucher







#7   Beitrag
Entschuldigt mich für das Wort "Schlachten". Dann sage ich eben, eine Runde gespielt!! Und solange ich mit meiner Softair unter 0,5 Joule bleibe kann ich damit rumrennen wo ich will, weil es als Spielzeug gilt!!

Ich will mich hier jetzt aber nicht auf Streitgespräche einlassen, werde das oben genannte word ausbessern...


18.08.10, 23:30
Knarrenheinz
Besucher
Besucher




Wohnort:
München

Primärknifte:
Machete

#8   Beitrag
Neee stimmt so leider nicht. Du darfst die Waffe NICHT ausserhalb deiner eigenen Wohnung - oder befriedetem Grundstück führen. Du machst dich sonst strafbar.

Eine 0,5er gilt zwar als Spielzeug - gleichzeitig aber auch als Anscheinswaffe. Probiers doch mal aus und geh damit mal in die Stadt © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. und erzähl dem SEK dann, es sei Spielzeug © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V.

Ist echt nicht böse gemeint. Aber weisst du, genau deshalb gerät unser schöner Sport immer in Verruf... wenn es wieder in den Zeitungen heisst "Minderjährige spielen Krieg im Wald"... oder so ähnlich. Und das ist auch mit ein Grund, warum die Gewerkschaft der Polizei ein Verbot von Anscheinswaffen fordert. Dazu zählen eben nicht nur die 0,5er, sondern auch die "großen" über 1 Joule Kniften.

Woher soll denn ein Polizist wissen, ob die echt ist oder nicht? Ich kann das schon verstehen. Nur - der verantwortungsbewusste Airsoft Spieler, der das Hobby auch richtig betreibt, würde nie auf die Idee kommen, irgendwo in der Öffentlichkeit mit seiner Waffe rumzurennen.

Es sind leider IMMER so Leute wie du, die das alles so in Verruf bringen. Wir können gottfroh sein, dass wir in Deutschland, wo ohnehin mit die strengsten Waffengesetze weltweit gelten, zumindest frei diese Waffen erwerben können. Aber mit so Aktionen dauert es vielleicht nicht mehr lang, dann können wir auch das vergessen.

Ich hoffe du verstehst das. Das ist wie gesagt nicht böse gemeint. Ich meine, woher sollst du es auch wissen. Ich wollt dir jetzt nur mal erklären, was der Hintergrund der ganzen Sache ist. Und wunder dich nicht, wenn du dann vorbestraft bist, wenn dich mal jemand im Wald mit dem Ding erwischt - aber tu uns bitte allen und vor allem dir einen Gefallen und lass das bleiben. Ehrlich...


18.08.10, 23:39
Speedy595
Besucher
Besucher







#9   Beitrag
OK, gut, danke für die nette Belehrung © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. Wenigstens wird hier nicht gleich rumgeflippt... Ich dachte das tragen von 0,5 Joule Waffen gehe als Spielzeug und ist somit erlaubt, jedoch lag ich da wohl falsch!! TUT MIR LEID!!


19.08.10, 01:02
Knarrenheinz
Besucher
Besucher




Wohnort:
München

Primärknifte:
Machete

#10   Beitrag
muss dir nicht leid tun © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. wie gesagt, man kann nicht alles wissen - man sollte sich aber vor dem Kaufen einer solchen Waffe gründlich darüber informieren © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V.


19.08.10, 01:13
Noice-Head
Besucher
Besucher







#11   Beitrag
und wie schon von mir gesagt

du hast keine 0,5er

wenn bei dir auf der Knifte ein F drauf ist

ist das eine F Waffe die vollauto schießt und mit der du im nicht befriedeten Bereich unterwegs bist

damit verstößt du gegen fast jeden Artikel bzw. Paragraphen zum Theme Softair im Waffenrecht.


19.08.10, 06:44
Speedy595
Besucher
Besucher







#12   Beitrag
Ja gut, machenw ir einen Test, kauf dir in einem der Softair Shops die SIG für 160 Euro, ben die von Cybergun oder frag nach!! Und du wirst sehen, da ist ein F drauf und sie wird aber als 0,5 Joule Waffe verkauft!!
Ich rage gleich mal bei einem Laden nach © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V.


19.08.10, 12:28
Knarrenheinz
Besucher
Besucher




Wohnort:
München

Primärknifte:
Machete

#13   Beitrag
Theoretisch dürfte das nicht der Fall sein bei einer 0,5er. Das F kommt vom Beschussamt und kennzeichnet freie WAFFEN. Also Waffen - keine Spielzeuge. 0,5er müssen normal mit einem CE und einem Label für die maximale Schussenergie von 0,5 Joule gekennzeichnet sein. F-Waffen, egal was eigentlich drin ist an Leistung dürfen nur an Personen über 18 Jahre verkauft werden. Und auch wenn deine nur 0,5 hat - sie ist ne F-Waffe © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V.

Und da liegt das Problem... dazu schiesst sie noch Fullauto.. © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. da hast du echt den Mega Fuckup wenn sie dich damit erwischen © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. das volle Programm...

-> F-Waffe unter 18
-> F-Waffe Fullauto
-> Anscheinswaffe in der Öffentlichkeit

Baam ba baam ba baaaam © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V.


19.08.10, 12:37
Speedy595
Besucher
Besucher







#14   Beitrag
Ja ok, danke für die Mitteilung aber vllt. ist gerade deshalb das Review für nachfolgende, suchende Leute gut?!
Mir fällt hier noch ein, dass über dem F Zeichen ein Aufkleber mit 0,5 Joule klebt. Den könnte ich mir jetzt aber genauso Plotten und wieder darauf pappen, ich war ja auch sehr erstaunt als ih den Aufkleber abzog... © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V.

Heisst das ich könnte die Waffe theoretisch gesehen zurück tragen?? Muss er sie zurück nehmen??


19.08.10, 12:46
Knarrenheinz
Besucher
Besucher




Wohnort:
München

Primärknifte:
Machete

#15   Beitrag
Eigentlich ja... weil Fakt ist - er hat dir als unter 18 jährigen eine F-Waffe verkauft. Andererseits ja auch eine 0,5er, was okay ist aber eben auch ne F-Waffe © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. vielleicht weiss Noice Head da mehr. Er kennt sich mit der Materie bzw. Waffenrecht besser aus © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V.

Deine Bemühungen für das Review in allen Ehren. Ich weiss ja, dass du es gut meinst und Reviews kann man nie genug haben © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. Aber die Leute hier sind zu 99% eher an F-Waffen über 0,5 Joule interessiert. 0,5er werden höchstens für Hallenspiele mal angeschafft - da wir aber momentan keine Halle zu Verfügung haben, ist auch das hinfällig. Generell ist das Interesse aber sehr gering für 0,5er... erst Recht für so billige wie von Herstellern wie Cybergun © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. Für dich mag das vielleicht jetzt viel sein, 160 Euro ausgegeben zu haben - mit einer hochwertigen AS Waffe im Bereich um 300-400 Euro jedoch nicht zu vergleichen.

Ist aber okay, jeder hat ja mal damit angefangen © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. Bei mir wars ähnlich... zuerst eine Double Eagle M83 (40 Euro Plastik 0,5er Fullauto G36C) © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. dann eine DBoys M4 als 0,5er aber mit Plastikbody für 170 Euro. Dachte damals auch wow wie krass... das muss ja was gescheites sein. War auch absolut kein Vergleich zu der 40 Euro Knifte. Aber irgendwann, wenn man dann mal die "richtigen" zur Hand hatte merkt man, dass auch diese 160-170 Euro 0,5er nix sind © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. Ausser die mit Metallbody, die nur leicht modifiziert wurden, um 0,5 Joule zu haben - aber sonst von der Technik komplett der "großen" Variante entsprechen.

Beispiele von Herstellern sind hier:

Jing Gong
DBoys
A&K

Die taugen wirklich was. Für das Geld... also unter 200 Euro. Den Rest wie Cybergun beispielsweise, die sind so lala. Würde ich eher abraten von © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V. Erst Recht mit Plastikbody... da geht nur wirklich die Classic Army Sportline oder alle G36. Ansonsten... ne © Airsoft / Softair Team Augsburg e.V.


19.08.10, 13:12
Seite 1, 2  Weiter
Neue Antwort erstellen ZUR FOREN-ÜBERSICHT

Diese verwandten Themen könnten dich auch interessieren:
Keine neuen Beiträge [REVIEW] - GSG KSK-1 bzw. CA G36 Sportline
Keine neuen Beiträge [REVIEW] GSG-M4A1 S.I.R. (A&K) S-AEG
Keine neuen Beiträge [REVIEW] Sig Sauer P226
Keine neuen Beiträge [REVIEW] [SAEG] TM FA-MAS Super Version
Keine neuen Beiträge [REVIEW] Hurricane 552 Reddot
 





Partner Blog: Mike vom Mars Blog
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group. Design & Enhancements by X-PRESSIVE.COM. Deutsche Übersetzung von phpBB.de